Spielberichte vom 21.09. – 22.09.2002

A-Junioren: FSV Kritzmow – SV Warnemünde 1:9

Tore: Martin Bartsch (3), Alexander Fogel (3), Christian Schuhmacher (2), Nils Wiedl.

B-Junioren: Grün Gold Güstrow – SV Warnemünde 1:0 (1:0)

In der 1. Halbzeit bestimmte der Gastgeber das Spielgeschehen und erzielte nach einem krassen Abwehrfehler das verdiente 1:0. Die Jungs des SVW zeigten Nerven und konnten keine Akzente nach vorne setzen. Mit eindeutig mehr Laufbereitschaft und Einsatz im zweiten Durchgang konnte der SVW auch einige gute Torchance erarbeiten. Doch blieben diese ungenutzt. Das Spiel wurde durch viele Foulspiele am Ende noch mal hektisch, wobei Christoph Seide berechtigt die Gelb-Rote-Karte sieht.

Warnemünde: Tobias Köppke – Stephan Lorbeer (41. Manuel Berger), Florian Lenz, Christoph Seide – Markus Braun, Christian Pilat, Wieland Wittmüß, Lars Reimann, Philipp Michaelis (41. Oliver Nemec) – Gordon Pohnke (65. Paul Lübke ), Andreas Borchert.
Tor: 0:1 (16.).

C-Junioren: SV Warnemünde – VfL Bergen 2:1

Eine hoch klassische Partie konnte die Zuschauer am Sonntag erleben. Dabei ging die spielerisch starke Mannschaft aus Bergen verdient mit 1:0 Führung. Die Jungs des SV Warnemünde stecken nicht zurück und zeigten eine tolle Moral. Der beste Spieler der Partie Arne Ziesemer erzielt den wichtigen Ausgleich mit einem super Knaller aus 25 Metern. Nach toller Vorarbeit von Christian Lentzner erzielte der Joker Christopher Köhn dann schließlich den Siegtreffer. Trainer André Born: „Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben wir das Spiel verdient gewonnen“.

Warnemünde: Michael Zweigle – Duc Ta Minh (Kai Schmidtke), Arne Ziesemer, Lehnart Söllig – David Gehrisch, Hannes König, Hannes Niehoff, Christian Lentzner, Marcel Abel – Martin Hering, Sebastian Lange (Christopher Köhn).
Tore: 0:1, 1:1 Arne Ziesemer, 2:1 Christopher Köhn.

D-Junioren: SV Warnemünde – VfL Bergen 3:3 (1:1)

Die hoch gelobte Abwehrreihe des SVW konnte am Sonntag nicht an ihre starke Leistung der letzten drei Punktspiele anknüpfen. Die Jungs des SVW ließen dem Gast aus Bergen zu viel Spielraum und kassierten so nach vielen Stellungsfehlern die ersten drei Gegentreffer der Saison. Mit viel Glück konnten sie kurz vor Schluss noch den Ausgleich erzielen und bleiben somit im vierten Spiel ungeschlagen.

Warnemünde: Tobias Appelt – Rene Herzog, Christian Strobel, Christopher Migas – Denes Funk, Robert Westendorf, Hans Podszus, Jan Otte, Robert Braun (31. Toni Lempert) – Christian Engels, Pascal Alm.
Tore: 0:1 (13.), 1:1 Denes Funk (22.), 2:1 Christian Engels (34.), 2:2 (40.), 2:3 (42.), 3:3 Pascal Alm (56.).

F Junioren SVW – SV Hafen Rostock II 2:2 (0:2)

Tore: Hannes Hojenski (2).

Zusammengestellt von Anh Ngo Tuan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.