Leichtathletik

Die Leichtathletik in Warnemünde kann auf eine langjährige Entwicklung zurückblicken. Diese Entwicklung ist geprägt durch das Interesse unserer Sportfreunde an dieser schönen Sportart und die Möglichkeit, diese in einer einmalig schönen Landschaft unmittelbar an der Ostsee ausüben zu können.

Bestimmt wurde die leichtathletische Entwicklung durch einige wenige Sportfreunde, die ihr Wissen und Können als Übungsleiter und / oder Funktionäre in der Sektions- bzw. Abteilungsleitung einbrachten. Da die damit verbundenen Lasten oft nur auf wenigen Schultern verteilt waren, blicken wir auch auf eine sehr wechselvolle Geschichte zurück.

Jahre mit großen Erfolgen wechselten sich immer wieder mit Zeiten der Stagnation und Ruhe ab. Auch veränderten sich die Ziele und Inhalte der leichtathletischen Betätigung. So folgten den frühen Gründerjahren die durch z. T. monatelange Ruhepausen gekennzeichneten waren, sehr mitgliederintensive und leistungsorientierte Zeitabschnitte in den klassischen Disziplinen der Leichtathletik (Laufen, Springen, Werfen). Diese wurden wiederum abgelöst durch eine stärkere Ausrichtung auf eine sportliche Betätigung zur Erhaltung und Verbesserung von Gesundheit und Kondition durch Wald- und Straßenläufe, kombiniert mit Radfahren, Wandern, Walking und Skating.

Eine geschichtliche Entwicklung lässt sich am besten durch Bildung und Beschreibung ihrer zeitlichen Abschnitte dokumentieren. Die nachfolgend aufgeführten Entwicklungsabschnitte sollen eine grobe Übersicht vermitteln und werden durch Bildmaterial ergänzt und durch Beiträge aus den jeweiligen Zeitabschnitten untermauert. Diese Textbeiträge wurden anlässlich des 60. Jubiläums unseres Sportvereins, zu denen unsere Abteilung seit seiner Gründung gehört, verfasst.

2 Antworten auf „Leichtathletik“

  1. Liebe „Kollegen“! (Sportart Leichtathletik)
    Ich bin Frau Harder und Sportlehrerin an der Grundschule in Lichtenhagen Dorf.
    Am 02.07. 2018 in der Zeit von ca. 7.45 Uhr bis 11.30 Uhr führen wir unter dem Motto „fit4future!“ (Präventionsinitiative der DAK) einen Bewegungstag durch, an dem wir 8 Vereinen die Möglichkeit geben wollen sich vorzustellen und Mitglieder zu werben. Diese Veranstaltung ist uns eine Herzensangelegenheit und wird zu einem festen Bestandteil unserer Schule werden.
    Unter anderem haben wir uns auch für Ihren Verein entschieden und hoffen, Sie an diesem Tag begrüßen zu können.
    Wir sind 4 Grundschulklassen (zweizügig) und haben vor, an diesem Tag im ca. 20-Minutentakt, ähnlich wie beim Stationsbetrieb, von Verein zu Verein zu wechseln, bis jede Klasse alle Vereine einmal durchlaufen hat.
    Wir würden uns sehr freuen, Sie ebenfalls begrüßen und vorstellen zu können.
    Ich bitte um eine möglichst schnelle Rückantwort, um bei eventueller Absage noch umdisponieren zu können.
    Mit sportlichen Grüßen Frau Harder !
    Wären Sie so nett,diese Mail an die entsprechenden Trainer weiterzuleiten? Das wäre schön.

  2. Sehr geehrte Herren,
    ich bin zur Zeit im Neptun und erlebe einen 14-Tägigen Urlaub.
    Zeit 13.5.18 – 27.5.18 also nicht weit von ihrer Anlage Parkstr. entfernt.
    In meiner Altersklasse 75-79 Sportabzeichen fehlen mir noch 2 Übungen
    Medizinballweitwurf 2kg u. Schleuderballwurf 1kg. Ich würde mich freuen
    wenn ich bei Ihnen diese beiden Disziplinen durchführen könnte mit
    anschließender Bestätigung dieser Leistungen.
    Auf eine positive Antwort wartend verbleibe ich mit freundlichen Grüßen. Klaus Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.