Weihnachtsfeier im Vereinsheim

Am Donnerstag, den 15. Dezember 2005, fand die zweite Weihnachtsfeier für die treuesten Sponsoren für den Männer- und Nachwuchsbereich statt. Geladen hatte der Vorstand des SV Warnemünde Fußball. Präsident Dr. Frank Bartel konnte voller Stolz vor allen Anwesenden auf ein erfolgreiches gemeinsames Jahr der Hilfe und Unterstützung durch die Sponsoren zurückblicken.

Stellvertretend für alle Sponsoren sei eingangs Herr Pastors / Inhaber der ARAL Tankstelle in Warnemünde genannt, der zur dieser Veranstaltung spontan zehn Jako-Fußbälle mit lustigen Weihnachtsmannmützen für die Kinder- und Jugendlichen des Bereiches Fußball übergab und betonte, dass er sich auch zukünftig in vielfältiger Weise engagieren möchte. Dafür herzlichen Dank!

Vor einem Jahr wurde die Idee geboren, den Sponsoren des SV Warnmünde Fußball e.V. auf diese Weise zu danken. Und fast alle eingeladenen Freunde waren gekommen. Besonders herzlich wurde der Ortsamtleiter des Ostseebades Warnemünde, Herr Werner Krause, begrüßt, der seit vielen Jahren unserem Verein mit Rat und Tat zur Seite steht.

Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle recht herzlich und ganz besonders bei den „Urgesteinen des Vereins“ – dem Ehepaar Hans und Doris Roch – für die liebevolle Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung dieser Veranstaltung bedanken.

Maßgeblich zum Erfolg hat abermals die Warnemünder Fleischerei Ledder mit ihrem rustikalen Büfett beigetragen. Die zubereiteten Leckereien trafen in jeder Weise die Geschmacksnerven aller Anwesenden.

Unsere Sponsoren, die aus allen Bereichen der Wirtschaft der Hansestadt Rostock und Umgebung vertreten waren, machten bis in die späten Abendstunden prima Stimmung und versprachen gleichzeitig, die bisherige feste Zusammenarbeit, die für den gesamten Verein lebensnotwendig ist, zu pflegen.

Als Dank dafür gab es nach der namensmäßigen Würdigung für jeden Sponsor einen selbstgebackenen Stollen, den unser fleißiger Weihnachtsmann, das Vorstandsmitglied Sportfreund Christian Kempcke eigenhändig und mit viel Liebe gebacken hatte. Wie ich gehört habe, hat so mancher Stollen den Heiligen Abend gar nicht erleben dürfen, weil sie schon vorher von so manchen Leckermäulchen verputzt wurden.

Besonderes freuten sich alle Anwesenden darüber, dass sich an diesem Abend eine kleine Abordnung der 1. Männermannschaft, in Person von Heiko März und Marko Lindenberg, in der Runde tummelte und sich auf diese Art und Weise für die großartige Unterstützung bedankte.

Kurzum: Es war ein super Abend! Packen wir die Aufgaben 2006 gemeinsam an! Der Vorstand und die Sponsoren wünschen allen Vereinsmitgliedern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2006.

PETER SPITZER
Vorstands-Mitglied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.