Vorerst letztes Auswärtsspiel in dieser Liga

29. Spieltag: Malchower SV – SV Warnemünde 2:1 (1:1)

Am 29. Spieltag stand das vorerst letzte Auswärtsspiel der Warnemünder in der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern gegen den Malchower SV. Und auch in dieser Partie blieb den Gästen der erste Punkte-Dreier auf fremden Platz im Spieljahre 2003 vergönnt. Mit 1:2 verloren die Hasse-Schützlinge letztendlich unverdient. Den zwischenzeitlichen Ausgleich direkt nach dem Rückstand erzielte Sven-Owe Vick nach dem er sich den Ball nach einem Freistoss des Gegners erkämpfte und sicher verwandelte.

„Mit unseren Fehlern haben wir heute den Malchowern zum Klassenerhalt verholfen. Im Grunde waren wir die bessere Mannschaft mit den klareren Möglichkeiten. Aber wie schon so oft in diesem Jahr macht sich das im Ergebnis nicht bemerkbar“ so das Fazit von Stefan Hasse.

Warnemünde: Leißner – Marner, Meyer, M. Krause – Döring (71. Schuster), Rosenberger, Vick, Brandt, Kirchenberg, Bartöck, Reif (69. D. Krause).
Tore: 1:0 Pomorin (24.), 1:1 Vick (28.), 2:1 Röpcke (50.).
Zuschauer: 235.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.