Saisonabschluss gegen den FC Anker Wismar

30. Spieltag: SV Warnemünde – FC Anker Wismar 0:3 (0:0)

Am Samstag, dem 31. Mai 2003, bestritt das Team des SV Warnemünde Fußball sein vorerst letztes Verbandsligaspiel.

Nach 30 Spieltagen der Saison 2002/03 stehen die Seebadstädter mit 32:89 Toren und 13 Punkten als erster Absteiger der höchsten Liga des Landes Mecklenburg-Vorpommern fest. Ab der Saison 2003/04 starten die Jungs aus dem Seebad nun unter Trainer Jens Kunath und Co Karlheinz Aul in der Landesliga West.

Jedoch stand am letzten Spieltag der Saison noch das abschließende Heimspiel gegen den Tabellendritten FC Anker Wismar – einer der Spitzenteams der Liga – an. Bis zur Pause konnten die Gastgeber noch dagegen halten, doch im zweiten Durchgang spielte Anker die Überlegenheit in Form von drei Toren aus.

„Unterm Strich ging der Sieg völlig in Ordnung, Anker war uns heute überlegen“ kommentierte Coach Stefan Hasse nach seiner letzten Partie für die Warnemünder. Ebenfalls wurden Thomas Reif, Frank Borchardt, Konrad Döring und Olaf Marner aus dem Team verabschiedet.

Warnemünde: Leißner – Marner (80. D. Krause), Meyer, M. Krause – Thum, Rosenberger (85. Schuster), Vick, Brandt, Kirchenberg – Reif (58. Bartöck), Borchardt.
Wismar: Trommer (verletzt, 46. Falke) – Diallo – Peter, Pingel – Aldinger, Taflo, Goebel, Thiemann, Sabaly (46. Prehn) – Sperling (71. Namyslack), Rietz.
Tore: 0:1 Sperling (59.), 0:2 Rietz (74.), 0:3 Diallo (83.).
Zuschauer: 100.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.