Unbesiegter Hallenbezirksmeister

Die B-Junioren des SV Warnemünde wurden am Sonntag nach einer torarmen aber spannenden Endrunde in Grimmen Hallenbezirksmeister. Vor dem letzten Spiel hatte der FSV Kritzmow mit einem 1:0-Sieg über den FSV Kühlungsborn die Tabellenspitze mit 9 Punkten übernommen. Doch die Warnemünder entschieden die Meisterschaft mit der letzten Partie. Dort glichen sie gegen den VfL Bergen zweimal einen Rückstand aus und Daniel Griese gelang erst zwei Minuten vor dem Schlusspfiff der Siegtreffer zum 3:2-Endstand. Daniel wurde zudem als bester Torschütze des Turniers ausgezeichnet.

Mit einem Punkt Vorsprung sicherten sich die Jungs um Trainer Karsten Fritsche und Betreuer Andreas Hötschkes ungeschlagen den Meistertitel des Bezirkes Nord und qualifizierten sich dadurch für die Vorrunde der Landesmeisterschaften am 19. Januar 2008 in Lichtenhagen Dorf.

ANDREAS HÖTSCHKES

B-Junioren Hallenbezirksmeisterschaft 2007/2008

Ergebnisse: SV Warnemünde – Tribseeser SV 0:0, – FSV Kritzmow 2:1, – FSV Kühlungsborn 2:0, – VfL Bergen 3:2.

Tabelle: SV Warnemünde (7:3 Tore, 10 Punkte), FSV Kritzmow (4:2, 9), Tribseeser SV (2:1, 5), FSV Kühlungsborn (5:3, 4), VfL Bergen (2:11, 0).

Bewegte Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.