Schöne Spielzüge bescherten Turniersieg in Gnoien

Die D-Junioren des SV Warnemünde gewannen am 22. Dezember 2007 das Hallen-Fußballturnier in Gnoien. Nachdem das erste Spiel unentschieden ausging kamen die Warnemünder Jungs richtig in Fahrt. Schöne Spielzüge, konsequente Zweikampfführung und eine geschlossene Mannschaftsleistung machten den Turniersieger an diesem Tag aus. Neben dem Pokal konnte noch eine zweite Trophäe mit nach Hause genommen werden: Unser Kapitän Leon Junge wurde als bester Torwart ausgezeichnet! Ein ganz besonderer Dank gilt auch den Vätern Werner Daub und Stefan May, die als Ersatztrainerteam ihr taktisches Geschick unter Beweis stellten.

Warnemünde: Leon Junge – Mats May, Clemens Benkner, Henning Mohr, Jakob Voigt, Lasse Scheil, Paul Horn.

Verpasste Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft

Nach dem Turniersieg in Gnoien sollte am 6. Januar 2008 das Ticket zur Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaft gelöst werden. Genau wie in Gnoien ging das erste Spiel unentschieden aus, obwohl man deutlich mehr Spielanteile hatte. Ähnlich das folgende Spiel gegen den FC Förderkader René Schneider. Die meiste Zeit spielten unsere Jungs auf das gegnerische Tor, doch ohne die nötigen Tore zu erzielen. Der Förderkader spielte clever und bestrafte zwei Unaufmerksamkeiten im Warnemünder Spiel eiskalt. Nachdem das Spiel gegen den Förderkader mit 1:2 verloren ging, legten die Warnemünder Kicker die nötige Entschlossenheit an den Tag und konnten so den FC Pommern Stralsund II mit 4:1 besiegen. Bei unseren zahlreich mitgereisten Eltern keimte wieder Hoffnung auf. Doch wurden die beiden letzten Spielen gegen den FSV Bentwisch mit 0:2 und gegen TSV Bützow mit 0:3 verloren. Das Aus war besiegelt. Die Teams vom TSV Bützow und Förderkader setzten sich am Ende verdient durch und qualifizierten sich so für die Endrunde.

Warnemünde: Leon Junge – Mats May (1 Tor), Clemens Benkner, Henning Mohr, Lasse Scheil (2), Jakob Voigt (3), Sander Westerling.

Trainingslager in Parchim

„Parchim, Parchim wir fahren nach Parchim!“ Vom 14. bis 17. Februar 2008 fährt unsere D-Jugend ins Trainingslager nach Parchim. Dort wird Quartier in der Landessportschule bezogen. Alle Teilnehmer sind schon jetzt gespannt und können sich auf Zweikämpfe, Torschüsse, kleine Wettkämpfe, aber auch auf unterhaltsame Abende im Mannschaftskreis freuen. Das Trainerteam hat den Trainingsplan schon im Kopf und hofft, dass in Parchim dann die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt werden können.

HANNES KÖNIG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.