Tolles Jahr endet auf dem 4. Platz

Am Anfang der Saison gab der Trainerstab um Betreuerin Christin Springer, Co-Trainer Martin Hering und Trainer Martin Bartsch ein klares Saisonziel aus, Platz 5!

Die ersten Spiele liefen auch gleich super an. Mit vier Siegen startete die Mannschaft um Kapitän Benjamin in die Saison und war zu diesem Zeitpunkt sogar Tabellenführer! Doch prompt folgte eine kleine Durststrecke mit nur einem Sieg aus fünf Spielen. Damit belegten wir zur Halbserie den 4. Platz.

Zum Abschluss des Kalenderjahres gab es noch ein versöhnliches 3:0 gegen Neptun und alle gingen recht zufrieden in die Winterpause. Diese nutzen die Jungs um auch in der Halle zu überzeugen! Der Turniersieg in Sanitz wurde zum Höhepunkt der Hallensaison und mit dementsprechend viel Elan ging es wieder auf den grünen Rasen.

Nachdem das erste Spiel des Jahres mit 3:0 klar gewonnen wurde glaubten wir wohl, uns könnte gegen den Tabellenletzten Rostocker FC nichts passieren! So etwas rächt sich aber bekanntlich im Fußball. Das erste und zum Glück einzige mal musste das Trainerteam nach dem 1:1 richtig unzufrieden sein! Doch schon am nächsten Wochenende zeigte das Team was es bereits gelernt hat. Mit der besten Saisonleistung und schönem Kombinationsfußball besiegten wir die Bambinis 2:1! Einem 1:1 gegen Rövershagen, bei dem wir symbolisch für diese Saison den Sieg durch mangelnden Chancenverwertung verspielten, folgte ein weiterer Sieg gegen Graal-Müritz! Die darauf folgende Niederlage gegen Hafen war unglücklich, aber bereits am vorletzten Spieltag sicherten sich die Jungs durch einen tollen 3:1-Sieg (35 Minuten in Unterzahl!) beim FSV Kritzmow den 4. Platz!

Das letzte Spiel wurde in arger Personalnot gegen den Meister \“Förderkader\“, Glückwunsch an dieser Stelle, verloren (0:7). Doch auch hier zeigten wir, dass wir kämpfen können und so fiel das Trösten des Trainerteams nicht allzu schwer!

Am Ende einer aufregenden Saison steht ein beachtlicher 4. Platz, den sich die Jungs redlich verdienten und auf den sie zu Recht stolz sein können. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle natürlich auch bei den Eltern und Verwandten, ohne die ein reibungsloser Ablauf und dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre!

Wir, das sind Christin, Martin und Martin, freuen uns auf eine spannende neue Saison, mit Spaß, Toren und hoffentlich auch vielen erfolgreichen Spielen!

MARTIN BARTSCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.