Test bei den Hansa Amateuren

Rostock (NNN) Die Amateure des FC Hansa Rostock gewannen ihren letzten Test vor dem scharfen Rückrundenstart. Im Spiel gegen den SV Warnemünde (Verbandsliga) gelang ein klarer 4:1 (2:0)-Erfolg. Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Andreas Zachhuber erzielten Daniel Köhn, Falk Jarling, Fiete Sykora und Abdul Idrissu.
Dabei überzeugten die Amateure knapp eine Woche vor der ersten Oberliga-Partie gegen den MSV Neuruppin nicht über die kompletten 90 Minuten. „Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft nicht zufrieden. Es gab eindeutig zu viele Ballverluste und Ungenauigkeiten im Spiel. Zudem erarbeiteten wir uns einfach zu wenig Chancen. Insgesamt war es eine schwache Vorstellung. Zum ers- ten Punktspiel müssen wir uns ganz klar steigern. Wir haben jetzt noch einige Tage, die wir sinnvoll nutzen werden, um dann auf den Punkt topfit zu sein“, so Andreas Zachhuber.
Der Coach setzt auch darauf, das dann wieder einige seiner verletzten bzw. angeschlagenen Kicker dabei sind. Derzeit sind gleich fünf etatmäßige Stammspieler nicht einsatzfähig. Sebastian Mahnke (Adduktoren), Kapitän Björn Brunnemann (Zerrung), Ifet Taljevic (Bauchmuskelzerrung), Zelm (Erkältung) und Dauerpechvogel Ebi Empere (Schulter) stehen momentan nicht zur Verfügung. Dies kann sich bis zum Neuruppin-Spiel allerdings noch ändern.
Erfreulich, das sich mit Falk Jarling wieder jemand in den Vordergrund spielt, der lange Zeit gar nicht mehr auf der Bildfläche zu sehen war. Den gebürtigen Berliner warfen die gesundheitlichen Folgen eines Autounfalls weit zurück. Nun knüpft er jedoch mehr und mehr an die Leistungen an, die er vor seiner Verletzung zeigte. Bester Beweis war sein Freistoßtreffer gegen den SVW. Gegen Neuruppin wird der Mittelfeldmotor wohl von Beginn an dabei sein. Tom Schneider
FC Hansa Amateure: Radseck (46. Baß) – Neubert, Köhn, Mischinger – Hacker, Jarling, Idrissu, Müller, Sebastian – Sykora, Famiyeh.
Tore: 1:0 Köhn (16./Solo), 2:0 Jarling (35./herrlicher Freistoßtreffer in den Winkel), 2:1 Kirchenberg (65.), 3:1 Sykora (73.), 4:1 Idrissu (82.).
Quelle: NNN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.