Spielberichte vom 31. August 2002

A-Junioren: SV Warnemünde – TSV Sanitz Lüserwitz 1:1

Tor: Martin Bartsch

B1-Junioren: SV Warnemünde – VfL Bergen 94 3:9 (1:4)

Nach bereits elf Minuten lagen die Warnemünder gegen den VfL Bergen mit vier Toren im Rückstand. Lars Reimann erzielt noch vor Halbzeitpause den Anschlusstreffer zum 1:4. Durch den zweiten und dritten Treffer des Tages von Lars Reimann kamen die Warnemünde zwischenzeitlich noch auf 3:5 heran. Doch dann erhöhte die Offensiv-Abteilung der Gäste aus Bergen ihren Druck und kam zu einem verdienten 9:3-Auswärtssieg. „Wir haben eine indiskutable Leistung gezeigt“, resultierte der Coach der Warnemünder.

Warnemünde: Manuel Berger – Stephan Lorbeer (15. Silvio Schäfer), Florian Lenz, Philipp Michaelis – Gordon Pohnke, Christian Pilat (65. Paul Lübke), Ingo Bergmann, Lars Reimann, Oliver Nemec (41. Jan Sichtling) – Markus Braun, Niklas Witt.
Tore: 0:1 (1.), 0:2 (3.), 0:3 (4.), 0:4 (11.), 1:4 Lars Reimann (26.), 1:5 (43.), 2:5 Lars Reimann ( 43.), 3:5 Lars Reimann (55.), 3:6 (70.), 3:7 (73.), 3:8 (75.), 3:9 (76.).

C1-Junioren: FSV Bentwisch – SV Warnemünde 2:2 (0:0)

Im ersten Durchgang entwickelte sich eine Partie mit ansehnlichem Fußball und vielen Torchance auf beiden Seiten. Erst nach der Pause erzielt Christian Lentzner nach einem Torwartfehler die 1:0-Führung. Der eingewechselt Thomas Reimer erhört nach einem schönen Spielzug auf 2:0. Doch nach einer Standardsituation kam der FSV zum Anschlusstreffer. Es entwickelte sich eine spannenden Endphase in der in der letzten Minute der Nachspielzeit der FSV Bentwisch durch einen berechtigen Foulstrafstoß noch zum Ausgleichtreffer kam.

Warnemünde: Sven Wahnke – Duc TaMinh, Arne Ziesemer, Hannes Nierhoff – David Gerisch, Christian Lentzner, Hannes König, Macel Abel (50. Kai Schmidke)- Martin Hering, Sebastian Lange (36.Thomas Reimer), Tobias Ehrke.
Tore: 0:1 Christian Lentzner (45.) , 0:2 Thomas Reimer (58.), 1:2 (60.), 2 :2 (75.).

D1-Junioren: FSV Bentwisch – SV Warnemünde 0:8 (0:5)

Nach der frühen Führung konnten die Warnemünder frei aufspielen. Durch ihre spielerische Überlegenheit entschied das Gäste-Team bereits in der 1. Hälfte das Spiel für sich. Nach dem wieder Anpfiff schalteten die Warnemünder einen Gang zurück und ließne den FSV Bentwisch kommen. Aber dank der tollen Reflexe von Keeper Tobias Appelt bleibt der SV Warnemünde auch im zweiten Spiel ohne Gegentore.

Warnemünde: Tobias Appelt – Rene Herzog, Christian Strobel, Christpher Migas, Denis Funk, Robert Westerndorf (40. Sebastian Frahm), Hans Podszus (31. Toni Lempert) Oliver Müller – Christian Engels, Jan Otte, Pascal Alm.
Tore: 0:1 Christian Engels (11.), 0:2 Pascal Alm (15.), 0:3 Christian Engels (20.), 0:4 Christian Engels (26.), 0:5 Denis Funk (30.), 0:6 Pascal Alm (48.), 0:7 Christian Engels (50.), 0:8 Toni Lempert (55.).

D2-Junioren: SV Warnemünde – ESV Rostock 5:1

Tore: Robert Bitterling (2), Felix Prüfert (2), Ole Renner.

E-Junioren: FSV Bentwisch – SV Warnemünde 2:3

Tore: Christos Plexidas, Martin Gribchowsky, Sven Olaf Hamann.

F-Junioren: SG Warnow 90 Rostock – SV Warnemünde 0:9 (0:5)

Tore: Hannes Hofenski (4), Ron Weitkunnat (2), Lukas Dunkelmann (2), Lars Retzlaff.

Zusammengestellt von Anh Ngo Tuan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.