Spielberichte vom 10.05. – 11.05.2003

B-Junioren: PSV Ribnitz Dammgarten – SV Warnemünde 3:2 (1:1)

Die Gäste erwischten den besseren Start in einer guten, temposcharfen Partie. Sie spielten und kombinierten gut zusammen, versäumten es aber wieder einmal einen sicheren Vorsprung herauszuschießen. Durch grobe Abwehrfehler gerieten sie in der zweiten Halbzeit in Rückstand, schaffte aber doch noch den verdienten Ausgleich. Es wurde kurz danach hektisch auf dem Platz als der Schiedsrichter Tor für Ribnitz entschieden hatte, obwohl der Ball die Torlinie nie überschritten hatte. Somit müssen die Warnemünder nach einem guten Spiel mit leeren Hände nach Hause fahren.

Warnemünde: Tobias Köpke – Manuel Berger, Christian Pilat (68. Gordon Pohnke), Christoph Seide – Niklas Witt (41. Stephan Lorbeer, 77.Rot), Markus Braun, Florian Lenz, Lars Reimann – Nikolai Lemsin, Wieland Wittmüß, Andreas Borchert (58. Philipp Michaelis).
Tore: 0:1 Andreas Borchert (5.), 1:1 (30.), 2:1 (53.), 2:2 Wieland Wittmüß (72.) 3:2 (76.).

C-Junioren: SV Warnemünde – SV Rövershagen 47 4:0 (1:0)

Nach zwei enttäuschenden Niederlage zeigten die Jungs des Club endlich mal wieder was sie drauf haben. Sie dominierten von Anfang an das Spiel und ließen die Abwehrreihen der Rövershäger nie zu Ruhe kommen. Auf Grund der Torchancen hätte der Sieg des Gastgebers noch höher ausfallen müssen.

Warnemünde: Sven Wahnke – Duc Ta Minh, Arne Ziesemer, Martin Hering – David Gehrisch (Thomas Reimer), Christian Lentzner, Hannes König, Aike Immig, Hoang Nguyen (Felix Milbradt) – Tobias Ehrke (Sascha Wachs), Lars Döscher.
Tore: 1:0 Lars Döscher, 2:0 Tobias Ehrke, 3:0 Hoang Nguyen, 4:0 Christian Lentzner.

D1-Junioren: SV Warnemünde – S/H Stralsund 12:2 (7:1)

Einen glanzlosen Sieg fuhren die Spieler unserer Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Stralsund ein. Zwar bekamen die wenigen Zuschauer so manch schönen Treffer des Warnemünder Teams zu sehen, aber was in punkto Abwehrarbeit und Spielverständnis teilweise geboten wurde, wird im Hinblick auf das Saisonfinale – am 1. Juni 2003 im Heimspiel gegen den zur Zeit um zwei Zähler besseren Tabellenführer SV Hafen Rostock -nicht reichen. Anzumerken bleibt noch, daß Christian Engels seinen 50 Saisontreffer in dieser Partie erzielte.

[Thomas Engels]

Warnemünde: T. Appelt – R. Herzog (25.Chr.Migas), J. Otte, R. Westendorf, P. Suarez, M. Rausch, Chr. Strobel (40. H. Podszus), D. Funk, Chr. Engels, R. Braun (31. O. Müller), P. Alm.
Tore: 0:1 (1.), 1:1 P. Alm (5.), 2:1 P. Suarez (11.), 3:1 R. Braun (15.), 4:1 (18.) M. Rausch (18.), 5:1 Chr. Engels (20.), 6:1 Chr. Engels (24.), 7:1 P. Alm (27.), 8:1 Chr. Engels (31.), 9:1 M. Rausch (41.), 10:1 Chr. Engels (45.), 10:2 (50.), 11:2 Chr. Engels (55.), 12:2 P. Suarez (59.).

D2-Junioren: LSG Elmenhorst – SV Warnemünde 2:6

Tore: Ole Renner (2), Eike Weiss, Felix Prüfert, Daniel Frehse, Christian Strobel.

F-Junioren: SV Warnemünde – FSV Dummerstof 3:0 (1:0)

Tore: Sascha Steinleger (2), Ron Weitkunart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.