Rolf „Rolli“ Gailawitz verstorben

Rolf Böhlke, geborener Gailawitz, verstarb am 14. September im Alter von 67 Jahren. Als Rolf Gailawitz gehörte der Außenverteidiger in der zweiten Hälfte der 1960er und den 1970er Jahre zum unverzichtbaren Bestandteil der BSG Motor Warnowwerft. Sein Weg als Spieler führte mit der Motor-Elf bis in die DDR-Liga. Bis in die Gegenwart war Rolli, so sein Spitzname, als Zuschauer bei seiner Ersten dabei. „Schmerzlich waren für ihn die Abstiege in den letzten zwei Jahren und er hoffte, daß es mit dieser Saison wieder aufwärts gehen würde“, berichtet sein Schwager Gerhard Böhlke.

Auf diesem Wege möchten wir der Familie unser Beileid ausdrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.