Präsident dankte fleißigen Helfern

„Ganz so ruhig war es in den vergangenen Tagen aber nicht, denn hier wurde fleißig gewerkelt, um unsere Containeranlage in einem halbwegs ordentlichen Zustand zu versetzen“, berichtet Vorstandsmitglied Andreas Hötschkes beim Trainingsauftakt der ersten Mannschaft am Dienstag. Da die Stadt keinen Cent für die Erneuerung der Umkleidekabinen sowie Dusch- und Sanitärräume zur Verfügung hat, griffen die Sportler, die Helfer und Förderer des Vereins zur Selbsthilfe. „Zunächst wurden altes und marodes Material entfernt und dann alles entsprechend neu gestaltet“, erläuterte das Vorstandsmitglied.

Vor der ersten Trainingseinheit nutzte Präsident Dr. Frank Bartel die Gelegenheit, um sich bei allen Teilnehmern der Renovierungsaktion zu bedanken. Er hob besonders die Arbeit von Sven Hannemann hervor, der die Elektroanlage in seiner Freizeit neu gestaltete, bedankte sich bei den Gebrüdern Wachs für die Installationsarbeiten, der P&H Bauservice GmbH und bei Reinhard Kaselow, der mit der Victoria-Versicherung auch gleichzeitig Hauptsponsor der ersten Mannschaft ist, für die finanzielle Unterstützung. Dr. Bartel forderte die Fußballer auf, alles Neugeschaffene pfleglich zu behandeln und mit ordentlichen sportlichen Leistungen an die Fans des SVW Fußball zurückzuzahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.