Mitternachtsendspiel in Doberan

Am 4. Februar 2011 wurde in der Doberaner Stadthalle der 1. Cup der Oldies als Mitternachtsturnier gespielt. Acht Mannschaften wurden geladen, darunter auch die Ü40 des SV Warnemünde. Die Warnemünder kamen über den zweiten Platz in der Vorrunde und das Halbfinale ins Endspiel. Dort unterlagen die Seebadstädter dem SV Lok Rostock um 23.52 Uhr Anstoßzeit mit knapp 1:2. Als bester Torschütze zeichnete sich Ralf Cichos mit sechs Treffern aus.

MANFRED SANDER

1. Cup der Oldies 2011

Warnemünde: Dempwolf – Niehoff (3), Cichos (6), Hannmann (1), Greuel (2), Marner (2), Zornow.

Ergebnisse: SV Warnemünde – Doberan I 4:1, – Lok Rostock 1:2, – Dummersdorf 7:1, – Bargeshagen 3:2 (1:1), nach Neunmeterschießen (Halbfinale), – Lok Rostock 1:2 (Finale).

Abschlusstabelle, Gruppe A: 1. SV Lok Rostock (3 Spiele, 10:2 Tore, 9 Punkte), 2. SV Warnemünde (3, 12:4, 6), 3. FSV 47 Dummersdorf (3, 4:14, 3), 4. Bad Doberaner SV I (3,4:10, 0).

Abschlusstabelle, Gruppe B: 1. 1. FC Obotrit Bargeshagen (3, 6:2, 9), 2. TSV Bützow 1952 (3, 8:4, 6), 3. Bad Doberaner SV II (3, 4:5, 3), 4. TSV Einheit Tessin (3, 2:9, 0.

Halbfinale: Lok Rostock – Bützow 8:2, Bargeshagen – Warnemünde 2:3 (1:1) nach Neunmeterschießen.

Spiel um Platz 7: Doberan I – Tessin 2:3.
Spiel um Platz 5: Dummersdorf – Doberan II 6:5.
Spiel um Platz 3: Bützow – Bargeshagen 2:1.

Endspiel: Lok Rostock – Warnemünde 2:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.