Malchin entführt die drei Punkte

12. Spieltag: SV Warnemünde – FSV Malchin 1:3 (0:2)

Der FSV Malchin konnte am 12. Verbandsligaspieltag einen vollen Punktedreier beim Tabellenletzten SV Warnemünde entführen. In einem Spiel auf sehr rutschigem und schlechtbespielbaren Boden erspielten sich die Hausherren im ersten Durchgang vereinzelt gefällige Torchancen. Jedoch waren es die Malchiner, die mit 2:0 in die Pause gingen.

Nach der Pause erhöhten die Gäste gar auf 3:0 bis schließlich Jan Kirchenberg den 3:1 Anschluss herstellte.

Warnemünde: Frost – M. Krause, Meyer, Marner (46. Schneider) – Hätzold (80. D. Krause), Thum, Rosenberger, Görlitz (69. Brandt) – Kirchenberg, Borchardt, Reif. Tore: 0:1 Ronny Schlüter (6.),0:2 Ronny Schlüter (19.), 0:3 Ronny Schlüter (69.), 1:3 Jan Kirchenberg (75.).

Zuschauer: 30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.