März: »Zeigen attraktiven Fußball«

Am zweiten März-Wochenende beginnt mit dem 15. Spieltag die Frühjahrsrunde in den Fußball-Landesligen. Derzeit stecken die meisten Vereine mitten in der Vorbereitung, so auch der SV Warnemünde, der am 9. März 2008 beim Lokalrivalen TSV Graal-Müritz 1926 in die Liga startet.

Vor dem Auftakt testen die Schützlinge von Trainer Heiko März am 16. Februar gegen Traktor Groß Stiepen (11 Uhr), am 23. Februar gegen den Sievershäger SV 1950 II (11 Uhr) und am 1. März gegen den SV Rot-Weiß Trinwillershagen (14 Uhr).

Überraschend führen die Warnemünder die Tabelle in der Landesliga West an. „Damit haben wir nicht gerechnet, denn wir haben noch eine ziemlich junge Mannschaft. Als Erster ist man natürlich zufrieden“, sagte Trainer März. Mit 40 erzielten Treffern verfügen die Seebadstädter über den durchschlagskräftigsten Angriff, überzeugten vor allem zum Ende der ersten Halbserie. Durch vier Siege in Folge mit 20:3 Toren schob sich Warnemünde an die Spitze. „Wir wollten uns steigern, mehr Punkte holen als vorige Saison (35). Wir sind auf einem guten Weg und zeigen dabei noch attraktiven Fußball“, lobt der Coach.

Eine noch bessere Bilanz verhinderte die anfängliche Auswärtsschwäche des Teams. So verlor der SVW mit 0:3 bei Eintracht Schwerin II, 5:7 bei Cambs-Leezen und 0:5 bei der SG Ludwigslust/Grabow. „Da gab es schon eine große Diskrepanz. Manchmal sind wir in fremden Stadien aufgetreten wie Muttis“, so März. Erfolgreichste Torschützen sind derzeit Christian Wilms (12 Tore) und Patrick Telemann (8).

ANDRÉ GERICKE (NNN) / MARTIN SCHUSTER
Quelle: NNN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.