Achtbar geschlagen

Bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft der Alten Herren Ü40 reichte es für den SV Warnemünde am Wochenende zu einem guten 5. Platz.

Da beide Endrunden (Ü40 und Ü35) an einem Tag ausgetragen wurden und die Titelverteidigung bei den Ü35gern Priorität hatte, war es schwer für Trainer Jörg Springstubbe eine Top-Mannschaft zu präsentieren. Unter diesen Umständen schlugen sich die Jungs achtbar.

Baldige Genesung wünschen wir Torwart Gerald Dempwolf, der sich den Ellenbogen verrenkte und ins Krankenhaus gefahren wurde.

MANFRDD SANDER

Endrunde zur Hallen-Bezirksmeisterschaft 2007/2008

Ergebnisse: SV Warnemünde – SV Pastow 2:1, – VfB Marlow 1:3, – FSV Bentwisch 1:5, – Rostocker FC 1:1, – SG Warnow Papendorf 0:3.

Abschlusstabelle: 1. SG Warnow Papendorf (17:7 Tore, 12 Punkte ), 2. FSV Bentwisch (17:13, 10), 3. VfB Marlow (13:13, 9), 4. Rostocker FC (12:13, 5), 5. SV Warnemünde (6:13, 4), 6. SV Pastow (12:17, 3).

Warnemünde: Dempwolf, Weggen – Springstubbe, M. Sander, Niehoff (1 Tor), Hannmann (1), Franz (2), Schönfuß, Schlesinger (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.