Heißes Lokalderby gegen den Sievershäger SV

3. Spieltag: SV Warnemünde – Sievershäger SV 1:2 (1:0)

Auch im zweiten Lokalderby in Folge im heimischen Sportpark am Freitagabend gegen Tabellenführer Sievershäger SV kam es für den SV Warnemünde nicht zu einem erhofften Punktgewinn. Dabei ging es doch nach amüsanten Fotoshoting genau richtig los für die Warnemünder. Denn es waren die Hausherren die in Person von Jan Kirchenberg mit ihrem ersten Saisontreffer in der 22. Minute in Führung gingen. Dann dauerte es bis zur 55. bis SSV-Stürmer Dan Röpcke den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Weiter entwickelte sich eine spanenende Endphase, in der die Sievershäger noch zum Siegtreffer durch Oliver Sohns, nur zwei Minuten vor Ultimo, kamen.

Warnemünde: Bräutigam – Schneider, Meyer, Thum (25. Döring) – Krause, Schuster, Lindenberg, Görlitz – Hätzold, Kirchenberg, Reif.
Tore: 1:0 Jan Kirchenberg (22.), 1:1 Dan Röpcke (55.), 1:2 Oliver Sohns (88.).
Zuschauer: 200.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.