Guter Fußball wird nicht belohnt

4. Spieltag: SV Warnemünde – Mulsower SV 61 0:2 (0:0).

Mit aller Härte hat der Fußballgott unsere Jungs von der E-Jugend in den letzten vier Partien klargemacht, dass guter Fußball alleine keine Tore schießt. So auch an diesem Sonntag, an dem wir als Tabellenletzter den Tabellenführer aus Mulsow empfingen. Schnell wurde das Spiel eine einseitige Sache. Unsere Jungs um Kapitän Janek spielten mal wieder richtig guten Fußball. Flügelspiel, schöne Kombinationen und auch Kampfgeist zeigten alle an diesem grauen Sonntag. Doch eines wollte mal wieder nicht klappen, nämlich das Toreschießen. Und so traf uns ein altes Sprichwort: „Wer vorne keinen macht, bekommt Hinten einen eingeschenkt!“ Mitte der zweiten Halbzeit verunglückte ein Abstoß und landete genau vor den Füßen des Gegners, der wiederum aus der ersten Chance das 0:1 erzielte. Das 0:2 konnte ebenfalls kaum unglücklicher fallen – ein Freistoß wurde vom eigenen Mann unhaltbar ins eigene Tor gelenkt. Und so kam es, wie es schon in den ersten drei Partien der Saison war. Die Mannschaft, die den besseren Fußball spielte verlor das Spiel.

Trotzdem kann ich nur sagen „Weiter so!!!“. Denn irgendwann werden wir belohnt und dann heißt es nicht nur „Ihr spielt aber guten Fußball“, sondern „Glückwunsch zum Sieg“.

MARTIN BARTSCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.