Gast bei hochkarätigem Hallenturnier

Zum 35. Mal lädt Fußball-Landesligist VfL Grün-Gold Güstrow zum Hans-Scheidemann-Gedenkturnier ein. Am Samstag wird ab 14 Uhr im zentralen Feld der Sport- und Kongresshalle mit Bande gespielt. Zu Gast sind Vorjahressieger FC Eintracht Schwerin, SV Warnemünde (beide Verbandsliga) und Oberligist FSV Bentwisch als Vorrundengegner des VfL sowie in der Parallelgruppe die Verbandsligisten FC Schönberg, Malchower SV, Sievershäger SV mit Landesligist FSV Kühlungsborn.

Das hochkarätige Hallenturnier entschieden die Warnemünder übrigens in den Jahren 1996, 1998 und 2000 für sich.

35. Hans-Scheidemann-Gedenkturnier 2009

Wo? Sport- und Kongresshalle Güstrow

Wann? Samstag, 17. Januar 2008, 14 Uhr

Staffel A: SV Warnemünde – FSV Bentwisch (14:47 Uhr), – VfL Grün-Gold Güstrow (15:37 Uhr), – FC Eintracht Schwerin (16:44 Uhr).

Staffel B: Malchower SV, FC Schönberg 95, Sievershäger SV 1950, FSV Kühlungsborn.

Pause: 17:50 Uhr, Finale: 19:40 Uhr, Siegerehrung: 20:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.