Führung gegen Papendorf verspielt

28. Spieltag: SV Warnemünde – SG Warnow Papendorf 2:2 (1:0)

„Das war heute eine der besten Saisonleistungen, aber wie schon so oft blieb die Belohnung aus. Ein Sonderlob an Olaf Marner, der als Feldspieler im Tor eine gute Leistung bot“, so Coach Stefan Hasse.

Die Partie durch Thomas Reif (18.) und Kapitän Andreas Meyer per Foulstrafstoß (60.) bis zur 90. Spielminute geführt und dann das übliche, alt bekannte. Eine „Belohnung“ für eine starke Begegnung gegen einen Konkurrenten aus dem oberen Tabellenfeld blieb aus. Die Papendorfer kamen durch Bahr in der 77. Spielminute zum Anschlusstreffer und wurden ab der 90. nach einer Gelb-Roten Karte von Gunnar Grahnert dezimiert. Doch auch mit zehn Mann erkämpften die Gäste den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit mit dem letzten Angriff und brachten den SV Warnemünde um die wohl verdienten drei Punkte.

Warnemünde: Marner – Meyer, Vick, M. Krause – Döring (80. D. Krause), Rosenberger, Kirchenberg, Brandt – Borchardt, Bartöck, Reif (90. Görlitz).
Tore: 1:0 Reif (18.), 2:0 Meyer (60. / Foulstrafstoß), 2:1 Bahr (77.), 2:2 Freitag (90.).
Zuschauer: 50.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.