Ein hoch verdienter Sieg gegen Polz

10. Spieltag: SV Warnemünde – SV Blau-Weiß Polz 3:2 (2:0)

„Ein hoch verdienter Sieg“, so hieß es am Samstag nach dem Spiel des SV Warnemünde gegen den SV Blau-Weiß Polz auf eigenem Platz. Und zudem ein enorm wichtiger für die Jungs um Trainer Stefan Hasse, die nach einem schwachen Saisonstart ihren zweiten Heimerfolg verbuchen konnten. Schon in der ersten Halbzeit stellten die Gastgeber die Zeichen auf Sieg – Frank Borchardt und Kapitän Andreas Meyer vollstreckten zur 2:0 Führung.

Im zweiten Durchgang erzielte ebenfalls Frank Borchardt mit seinem zweiten Tor des Tages den entscheidenen Treffer. Jedoch wurden in dieser Phase des Spiels eine Reihe von Chancen nicht genutzt und so kamen die Gäste zehn Minuten vor Ultimo noch auf 3:2 heran.

Warnemünde: Frost – Schneider, Meyer, M. Krause – D. Krause (81. Hätzold), Lindenberg, Rosenberger, Thum, Kirchenberg, Brandt (74. Reif), Borchardt (89. Vick).
Tore: 1:0 Borchardt (23.), 2:0 Meyer (39./Foulelfmeter), 3:0 Borchardt (75.), 3:1 Sonnabend (80.), 3:2 Sonnabend (83.).
Zuschauer: 30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.