Benefizturnier zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei

Mal ein anderer Gegner, unter diesem Motto fand am vergangenen Samstag das DKMS-Benefizturnier der LSG Elmenhorst statt. Zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) versammelten sich acht Mannschaften, darunter unser SV Warnemünde, in der Sporthalle Lichtenhagen-Dorf.

Neben dem sportlichen Wettkampf stand dabei in erster Linie das Sammeln von Spenden und die damit verbundene Unterstützung für an Leukämie erkrankte Menschen im Fokus. Mit einer Gesamtsumme von etwa 1.500 Euro war diese Veranstaltung ein absoluter Erfolg und hoffentlich ein Wegweiser für weitere Events dieser Art.

Wir, der SV Warnemünde Fußball e.V., bedanken uns recht herzlich für die Möglichkeit einen kleinen Teil dazu beitragen zu können.

Das für unsere Mannen am Ende der hochverdiente Turniersieg heraussprang war natürlich ein positiver Nebenaspekt. Man blieb ungeschlagen und erzielte mit Abstand die meisten Turniertreffer.
Mit der Teilnahme an diesem Turnier ist die Hallensaison nun beendet und ab kommenden Montag wird der Grundstein für eine hoffentlich erfreuliche Rückrunde in der Landesklasse IV gelegt.

DKMS-Benefizturnier 2013

Warnemünde: Florian Konerow – Eric Neubert (1 Tor), David Krause (6), Patrick Biastoch (1), Maximilian Helm (4), Felix Neuhoff (4), Christian Ullmann , Peter Schulz (1).

Betreuerstab: Thoralf Spörk, Andreas Hötschkes

Vorrunde, Gruppe B:
SV Warnemünde – Marinestützpunkt Rostock 2:1, – LSG Elmenhorst 1:1, – Rostocker FC IV 3:1.

Halbfinale
SV Warnemünde – LSG Elmenhorst Allstars 5:0.

Finale
SV Warnemünde – Marinestützpunkt Rostock 6:2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.