3. Platz beim Hansa-Sporthaus-Cup 2013 in Bad Doberan

Am Samstag, den 19.01.2013, war der SV Warnemünde beim alljährlichen Mitternachtsturnier des Doberaner FC aktiv und konnte am Ende einen zufriedenstellenden dritten Platz erreichen.

In der Gruppenphase bekam es der SVW mit dem SV Pastow (1:2), der SG Fiko Rostock (2:1) und dem SV Hafen Rostock (3:1) zu tun. Als Tabellenzweiter, hinter dem SV Pastow, qualifizierten sich die Jungs für das Halbfinale. Dort wartete ein altbekannter Gegner. Wie bei der Stadtmeisterschaft musste man sich dem späteren Turniersieger FC Förderkader René Schneider mit 1:3 geschlagen geben.

Im ungeliebten Spiel um Platz 3 galt es dann, die Schmach aus der Gruppenphase vergessen zu machen und den SV Pastow zu schlagen. In einem spannenden Spiel stand nach zwölf Minuten ein Remis zu Buche, sodass die Anhänger des SVW ein Neunmeterschießen zu sehen bekamen. Alle drei Schützen verwandelten sicher und somit war der Platz auf dem Podest gebucht.

Hansa-Sporthaus-Cup 2013

Warnemünde: Florian Konerow (1 Tor) – Paul Schröder, David Krause (1), Patrick Biastoch (1), Maximilian Helm (1) – Felix Neuhoff (2), Danny Passehl, Peter Schulz (1), Nikolaj Lemsin (1).

Betreuerstab: Thoralf Spörk, Eric Neubert, Andreas Hötschkes.

Endstand: 1. FC Förderkader René Schneider, 2. PSV Rostock, 3. SV Warnemünde Fußball, 4. SV Pastow, 5. FC Hansa Rostock U19, 6. SG Fiko Rostock, 7. Doberaner FC, 8. SV Hafen Rostock 61.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.