A-Jugend gelingt Aufstieg in die Bezirksliga!

Nach einigen Jahren Kreisklasse im Bereich Rostock-Warnow ist es der A-Jugend endlich wieder gelungen in die höherklassige Bezirksliga aufzusteigen.

Die Saison wurde von Anfang an sehr souverän gestaltet und so konnten die A-Junioren mit konstanten Leistungen ohne Niederlage (außer das Ausscheiden im Pokal gegen FIKO Rostock in der 1. Runde) und einem Unentschieden den 1. Platz erringen. Dabei konnten die Junioren den treffsichersten Angriff mit 108 Toren und die sicherste Verteidigung mit 19 Gegentoren stellen.

Was noch mal für Spannung sorgte war die geplante Relegation, die jeden Aufstieg in die Bezirksliga aus der Kreisklasse erschwert. Gemeldet für die Aufstiegsrunde, aus der zwei Aufsteiger hervorgingen, waren neben den A-Junioren des SV Warnemünde auch die Vertretungen des PSV 90 Güstrow, SV Kandelin und der Doberaner SC. Die Vorbereitung auf die bekannt schweren Spiele gegen die besten der anderen Kreise aus dem Norden von Mecklenburg-Vorpommern lief in vollen Touren. Jedoch zog der SV Kandelin eine Woche vor Beginn der Spiele seinen Antritt zurück. Kurz darauf folgte der Doberaner SC, die ohne noch ersichtlichen Grund die Aufstiegsspiele sausen ließen. Und somit waren der PSV 90 Güstrow und der SV Warnemünde direkt für die Bezirksliga qualifiziert.

Die A-Junioren stecken sich auch für die nächste Saison hohe Ziele und wollen unter den ersten 5 Mannschaften für Furore sorgen. Zunächst wird jedoch die glorreiche Saison mit einem Besuch auf der Halbinsel Rerik abgeschlossen, wo Mannschaft, Trainer und Betreuer noch mal zusammentreffen und feiern werden.

SEBASTIAN BIESE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.