Vorbereitung endete mit Remis

Der SV Warnemünde beendete am Wochenende seine Vorbereitung auf die Spielserie 2009 in der Verbandsliga mit einem 3:3-Unentschiedent gegen Ligakonkurrenten Sievershäger SV 1950. In den Tests zuvor verlor die März-Elf beim Oberligisten FSV Bentwisch äußerst unglücklich mit 2:3 und gewann bei den A-Junioren des FC Hansa Rostock (Junioren-Bundesliga) mit 2:1. Angreifer Patrick Telemann zeichnete sich mit drei Treffern (in zwei Spielen) einmal mehr als treffsicherster Schütze aus.

Am kommenden Samstag empfangen die Warnemünder um 13 Uhr den FC Eintracht Schwerin im Sportpark an der Parkstraße. Die Landeshauptstädter reisen mit dem Selbstbewusstsein aus der geglückten Generalprobe beim Grevesmühlener FC (4:0) an und brennen auf eine Wiedergutmachung auf die 8:1-Pleite aus dem Hinspiel.

MARTIN SCHUSTER, LARS REIMANN

FSV Bentwisch – SV Warnemünde 3:2

Warnemünde: Krüger (46. Fischer) – Krause, März, Bartelt, König (46. Ziesemer), Engels (46. Reimann), Weigle (46. Mohrmann), Seide (46. Döscher), Wilms (46. Witt), Bartsch, Telemann. Tore: 1:0, 1:1 (Telemann), 1:2 (Bartsch), 2:2, 3:2 (Strafstoß).

FC Hansa Rostock (A-Junioren) – SV Warnemünde 1:2

Warnemünde: Fischer (Krüger) – Krause, Lindenberg, Bartelt, König (Ziesemer), März, Weigle, Döscher (Seide), Reimann, Wilms, Telemann. Tore: 0:1 (Telemann), 1:1 , 1:2 (Telemann).

SV Warnemünde – Sievershäger SV 1950 3:3

Warnemünde: Fischer (Krüger) – Krause, März, Ziesemer, Engels, Reimann, Mohrmann, Seide, Witt, Döscher, Krüger (Fischer). Tore: 0:1, 0:2, 1:2 (Reimann), 2:2 (Fischer), 2:3, 3:3 (März).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.