Spielberichte vom 6.12. – 7.12.2003

A-Junioren: Mulsower SV – SV Warnemünde Fußball 1:1 (0.0)

Beide Mannschaften hatten große Probleme mit dem sehr starken Wind, zudem wurde die Partie sehr hart geführt. Neun gelbe, eine gelb-rote und eine rote Karte waren die logische Konsequenz. „Fußball wurde heute kaum gespielt“, resümierte SVW-Coach Frank Pinther.

Warnemünde: Aul – Mazur, Pinther, Hammerschiedt – Wiedl (77. Bergmann), Schuhmacher, Werner, Jäger (77. Seide) – Biese (53. rote Karte), Bartsch, Fogel.
Tore: 0:1 Martin Bartsch (83.), 1:1 (88.).

B-Junioren: FSV Laage – SV Warnemünde Fußball 0:8 (0:1)

Einbahnstraßen-Fußball in Laage. Fast im Minutentakt erarbeiteten sich die Warnemünder Torchancen, konnten in der ersten Hälfte jedoch nur ungenügend Kapital daraus schlagen. Das besserte sich nach der Pause deutlich, so dass die Gäste standesgemäß siegten.

Warnemünde: Zweigele – Pilat, Witt, Ziesemer, Hering – Michaelis (69. Reimer), Lentzner, Sichtling, Ta Minh – Döscher, Federov.
Tore: 0:1, 0:2 Nikita Federov (38., 43.), 0:3 Philipp Michaelis (47.), 0:4, 0:5, 0:6 Lars Döscher (51., 54., 61.), 0:7 Michaelis (67.), 0:8 Thomas Reimer (72.).

C-Junioren: SV Warnemünde Fußball – Rostocker JFSV Olympia 3:1

Zusammengestellt von Martin Schuster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.