Spielberichte vom 05.04. – 06.04.2003

A-Junioren: SV Warnemünde – SV Pastow 5:0

Tore: Norman Tiefholz (2), Alexander Fogel, Sebastian Biese, Sebastian Kunz.

B-Junioren: FSV Kühlungsborn – SV Warnemünde 1:5 (1:2)

Der Gastgeber erholte sich schnell vom 0:1-Rückstand und erzielt kurze Zeit später den verdienten Ausgleich. Der SVW spielte in der Anfangsphase sehr unkonzentriert, nervös und konnte die spielerischen Stärken nicht umsetzen. Erst kurz vor der Pause fanden Sie zum Spielen zurück und erzielt auch den wichtigen Führungstreffer. Danach reichte den Gästen eine normale Leistung für einen deutlichen Sieg.

Warnemünde: Tobias Köpcke – Manuel Berger, Christian Pilat, Christoph Seide – Hinnek Stubbe (62. Ingo Bergmann), Markus Braun, Florian Lenz (59. Stefan Lorbeer), Lars Reimann – Niklas Witt (59. Gordon Pohnke), Wieland Wittmüß, Nicolai Lemsin (62. Philipp Michaelis).
Tore: 0:1 Reimann (9.), 1:1 (12.), 1:2 Stubbe (35.), 1:3 Reimann (52.), 1:4, 1:5 Wittmüß (60./direkter Freistoß; 74.).

C-Junioren: SV Warnemünde – FSV Kühlungsborn 2:7 (0:3)

In den Anfangsminuten verlief die Partie recht ausgeglichen. Drei grobe Fehler ermöglichten dem Tabellenführer die hohe Führung zur Halbzeitpause. Auch in der 2. Halbzeit bot der SV Warenmünde eine katastrophale Vorstellung. Sie leisteten sich immer wieder unnötige Abspielfehler und Ballverlust. Die Kühlungsborner wirkten in den 70 min. einfach aggressiver und agiler, verdienten sich den Punktedreier.

Warnemünde: Michael Zweigle – Duc Ta Minh, Arne Ziesemer, Hoang Nguyen- David Gehrisch, Christian Lentzner, Martin Hering (Kai Schmidtke), Hannes König, Marcel Abel (Marcel van Nguyen) – Tobias Ehrke, Lars Döscher.
Tore : 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5, 1:5 Tobias Ehrke, 2:5 Lars Döscher, 2:6, 2:7.

D1–Junioren: SV Warnemünde – FSV Kühlungsborn 4:0 (1:0)

Über weite Strecken war Warnemünde feldüberlegen, erarbeitet sich aus dem Spiel heraus aber nur wenige Chance. So fiel der Führungstreffer nach einer Standardsituation. Nach der Halbzeitpause dominiert der SVW und nutzte seine spielerischen Vorzüge um die Tore zu den richtigen Zeitpunkten zu erzielen.

Warnemünde: Tobias Appelt – Robert Westerndorf, Jan Otte, Christopher Migas – Denes Funk (Sebastian Frahm), Oliver Müller (Paul Suares), Robert Braun, Florian Kremser, Maximilian Rausch – Christian Engels, Pascal Alm. Tore: 1:0 Engels (direkter Freistoß), 2:0 Christian Engels (47.), 3:0 Maximilian Rausch (51. direkter Freistoß), 4:0 Christian Engels (71.).

D2-Junioren: SV Hafen Rostock II – SV Warnemünde II 1:2

Tore: Markus Lücke, Lars Krüger.

D2-Junioren: Rostocker FC – SV Warnemünde II 5:1 (4:0)

Tor: Markus Lücke (direkter Freistoß).

E-Junioren SV Warnemünde – TSV Eintracht Sanitz Groß Lüsewitz 7:1

Tore: Martin Ahrens (3), Dennis Meyer (2), Maximilian Kirscher (2).

F-Junioren: SV Warnemünde – Rostocker FC 4:0 (0:0)

Tore: Sascha Steinleger (3), Hannes Hojenski.

Zusammengestellt von Anh Ngo Tuan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.