Neue Trikots vom Leuchtturmverein

Zur Saisoneröffnung des Warnemünder Leuchtturms waren die B-Junioren um Trainer Karsten Fritzsche und Betreuer Andreas Hötschkes zur Trikotübergabe eingeladen. Der „Förderverein Leuchtturm“ spendierte den Nachwuchskickern einen Trikotsatz, wofür sich diese am Osterwochenende bedanken wollten. Doch das Wetter machte diesem Ereignis einen Strich durch die Rechnung und es musste improvisiert werden.

Bis zu acht Windstärken heulten am Ostersonnabend um das 110 Jahre alte Seezeichen. Das traditionelle Turmfest zu Ostern wurde vom Winde förmlich verweht. Es sangen weder der Shantychor „De Klaashahns“ noch konnten sich die jungen Fußballer offiziell bedanken. „So etwas haben wir noch nicht erlebt“, sagte Gerhard Lau, Gründer und Vorsitzender des Fördervereins Leuchtturm Warnemünde. „14 Jahre gab es immer eine schöne Eröffnung der neuen Turm-Saison. Doch diesmal ließ uns das Wetter keine Chance“.

MARTIN SCHUSTER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.