F-Junioren gewannen „Anstoß-Cup“

Die F-Junioren des SV Warnemünde Fußball gewannen am Samstag, den 6. März 2004, das zum zweiten Mal ausgetragene Hallenturnier um den „Anstoß-Cup“ des FSV Kühlungsborn. Angetreten waren sieben Mannschaften, darunter drei Teams des Gastgebers, der Vorjahressieger Grevesmühlener FC, sowie die F-Junioren vom SV Reinshagen, SV Rethwisch und des SV Warnemünde Fußball.

Der Titelverteidiger Grevesmühlener FC und die Seebadstädter machten schon frühzeitig im Turnierverlauf auf sich aufmerksam. Zunächst sah es so aus, als würden die Nordwestmecklenburger erneut das Turnier gewinnen. Aber im direkten Vergleich machten die Warnemünder mit einem 1:0-Sieg alles klar. Ungeschlagen mit 16 Punkten, bei fünf Siegen und einem Unentschieden errangen die Steppkes aus Warnemünde den „Anstoß-Cup“ im Jahr 2004.

Aus den Händen des Stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Kühlungsborn, Uwe Ziesig, erhielten die jungen Fußballer die Pokale und alle Spieler erhielten schmucke Medaillen. Kein Teilnehmer ging bei der diesjährigen Siegerehrung leer aus. Somit gab es bei diesem Turnier, das wieder unter der bewährten Leitung des Sportfreundes Fritz Riedel (74) stand, keinen Verlierer.

Tabellenstand

1. SV Warnemünde Fußball
2. Grevesmühlener SC
3. FSV Kühlungsborn II
4. FSV Kühlungsborn III
5. SV Reinshagen
6. FSV Kühlungsborn I
7. SV Rethwisch

ROLF BARKHORN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.