Als Drittplazierter zur Endrunde

Die Ü40er des SV Warnemünde qualifizierte sich am Wochenende in der Zwischenrunde hinter dem Rostocker FC und der SG Warnow Papendorf als Drittplazierter für die Endrunde zur Bezirksmeisterschaft, die am 26. Januar 2008 in Bentwisch um 9.00 Uhr angepfiffen wird.

Coach Jörg Springstubbe konnte nicht seine Bestbesetzung aufbieten uns somit ist der dritte Platz als Erfolg zu werten.

MANFRED SANDER

Zwischenrunde zur Hallen-Bezirksmeisterschaft 2007/2008

Ergebnisse: SV Warnemünde – Rostocker FC 1:4, – SG Empor Sassnitz 2:2, – SG Warnow Papendorf 3:4, – SV Hafen Rostock 6:1.

Abschlußtabelle: 1. Rostocker FC (12:2 Tore, 12 Punkte), 2. SG Warnow Papendorf (9:7, 9), 3. SV Warnemünde (12:11, 4), 4. SG Empor Sassnitz (6:10, 4), 5. SV Hafen Rostock 61 (5:14, 0).

Warnemünde: Theberath (1 Tor), Dempwolf – M. Sander, Cichos (1), Wendt (2), Kröpelin (2), Stäcker (6).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.